Konfliktlösungen

Privatkonflikte

Sie sind durch einen Streit beeinträchtigt, belastet, blockiert? Wissen nicht weiter?

Ein Fall für uns. Denn unser Tun in der Mediation besteht darin, Sie und die weiteren Beteiligten aus der destruktiven Spirale des Konflikts herauszubringen, hinein in eine konstruktive
innere und äußere Klarheit.

Dies geschieht in gemeinsamen Sitzungen in vertraulicher Atmosphäre. In dieser geklärten Verfassung entwickeln wir mit Ihnen gute, d.h. rational und emotional fundierte Lösungen. Die Lösungen werden am Ende in einem Vertrag (rechts-)verbindlich festgelegt.

Wir beschränken uns bewusst nicht auf einen einzigen Konfliktlösungsstil (z.B. Klärungshilfe, transformative, transgressive, provokative, evaluative, lösungsfokussierte, direktive Mediation, etc.). Vielmehr greifen wir situativ aus einer breiten Palette diejenigen Techniken heraus, die nach unserer langjährigen Erfahrung zur Bearbeitung Ihres Konflikts erfolgversprechend sind.

Unsere Fälle sind bunt wie das Leben.

Häufig bearbeiten wir im Privatkontext u.a. folgende Klassiker:

Paarkrisen

Schwierigkeiten treten häufig auf bei Lebensumbrüchen z.B. nach der Geburt von Kindern, Schicksalsschlägen, beruflichen Veränderungen, Arbeitslosigkeit, Karrieresprung, Krankheit, Renteneintritt oder infolge von unterschiedlichen oder extremen Charakteren, Fremdgehen, Entfremdung, Nebeneinanderherleben, etc. 

Trennung/Scheidung

Hier geht es den Parteien oft darum, keinen Rosenkrieg zu führen, als Eltern-Team künftig (noch oder erstmals) zu funktionieren, eine verlässliche wirtschaftliche Lösung zu finden, mit der beide Parteien gut leben können, und sich unnötig hohe Prozesskosten auf dem Gerichtsweg zu ersparen. 

Eltern-Kinder-Konflikte

Hier geht es oft darum, zwischen Eltern und erwachsenen Kindern (grundsätzlich möglich aber auch bereits ab dem Jugendalter) die jeweiligen Rollenbilder, Wertekonflikte und Verhaltensmuster aufzudecken, die in unselige und wiederkehrende Konfliktdynamiken (wie z.B. Teufelskreise) führen. Eltern und Kinder können sich dadurch entspannter begegnen und neu kennenlernen.

Erbschaftsstreit

In Erbfällen entsteht leicht Streit unter Erben und/oder Pflichtteilsberechtigten. Nicht selten handelt es sich dabei um enge Verwandte wie Eltern und Kinder oder Geschwister, zwischen denen es bereits (offene oder unausgesprochene) Konflikte oder ungeklärte Themen, meist persönlicher Art, gab. 

Hier geht es darum, die streitigen Vermögenswerte so zu verteilen oder den Umgang mit diesen so zu gestalten, dass alle zufrieden sind und anbei auch die persönliche Ebene für das künftige Miteinander geklärt ist.

Im Vergleich zum Klageweg bietet die Mediation auch im Bereich des Erbrechts ein Mehr an kreativem und individuellem Gestaltungsspielraum.

 Berufskonflikte

Streit in Ihrem Unternehmen bindet zu viel Ressourcen oder stört Betriebsabläufe?

Ein Fall für uns zwei. Denn gerade in Unternehmen arbeiten wir häufig als Mediatoren-Team. Gemeinsam mit Ihnen werfen wir einen ehrlichen und mutigen Blick auf die Situation. Wir analysieren den Eskalationsgrad und Charakter des Konflikts und identifizieren die Beteiligten.

Auf dieser Basis wählen wir ein zielführendes Konflikt-Lösungsformat (Mediation, Coaching, Moderation, Training, etc.). In der Bearbeitung achten wir darauf, den Dingen strukturiert auf den Grund zu gehen. Wir decken Kommunikationsfallen auf. Und legen Wert auf praxisnahe Lösungen.

Die belastende Situation ist meist in kurzer Zeit gelöst. Die Kosten sind überschaubar.

Häufig bearbeiten wir im Berufskontext u.a. folgende Klassiker:

Teamkonflikte

Zwischen Fachbereichen, innerhalb von Teams, Zusammenarbeit Interne/Externe, Lähmungen, Unproduktivität, Krankenstand, Burn-Out, innere Kündigung, … 

Führungskonflikte

Ungeklärte Zuständigkeiten, Kompetenzgerangel, Probleme mit Führungsrolle, Autoritätsprobleme, Machtkonflikte, …

Gesellschafterstreit / Geschäftsführerstreit

Ausscheiden aus einer Gesellschaft, Beendigung einer Gesellschaft, Streitigkeiten in der Geschäftsführung oder im operativen Geschäft, Konflikte über Gewinnverteilung, …

Unternehmens-Nachfolge

Wertekonflikte, Machtkonflikte, Kompetenzgerangel, Streit über Rollenzuweisungen, Streit über die Verteilung von Unternehmenswerten, Anerkennungskonflikte, …

Streit in Familienunternehmen

Beziehungs- und Rollenkonflikte, Streit über Beteiligungsverhältnisse, strategische Entscheidungen, Wahrnehmungskonflikte, …

Einzelberatungen

Konflikt-Coaching

Sie haben einen Konflikt und Ihr Gegenüber weigert sich, an der Lösung mitzuwirken?
Oder haben einen Konflikt in Bezug auf Dritte, den Sie allein klären möchten?

Wir hinterfragen Ihre Situation genau. Dabei analysieren wir Systeme, Denkmuster und Dynamiken, in denen Sie stecken oder in denen andere Konfliktbeteiligte nach unserer Erfahrung stecken könnten. Dadurch können Sie den Konflikt anders verstehen und erleben. Ihre so neu gewonnene Haltung macht den Konflikt für Sie erträglicher, durchbricht alte Reaktionsmuster und erzeugt beim Konfliktgegenüber (indirekt) ebenfalls eine andere Haltung.

Mit der Folge einer inneren Entspannung und äußeren Deeskalation.

Vielleicht sind Sie aber auch mit sich selbst im Konflikt? In einer der folgenden Situationen?

Sie brauchen Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Ihren Partner verlassen oder bleiben? Den Job kündigen oder weitermachen?

Sie haben Liebeskummer

Sie wollen den Schmerz besser verstehen und bewältigen. 

Sie fühlen sich einsam

Sie denken: keiner versteht mich. Oder keiner mag mich. Oder Sie haben Ihre wichtigste Bezugsperson verloren. 

Sie haben in schwierigen Situationen Ihre Gefühle nicht unter Kontrolle

Sie fragen sich zum Beispiel: woher kommt meine Wut und wie soll ich mit ihr umgehen? 

Sie haben Angst vor der Zukunft

Sie fürchten sich vor Verlusten und Scheitern, ob privat oder beruflich. Oder vor einem nicht (mehr) erfüllten Leben. 

Sie brauchen Orientierung in einer Umbruchphase

Zum Beispiel als Jugendlicher/junger Erwachsener oder als älterer Mensch beim Renteneintritt (Rentenschock). 

… um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. Auch in solchen Fällen hilft Ihnen unsere erfahrene Außensicht.

Sofort-Hilfe

Die Situation ist schwierig. Sie brauchen eine schnelle erste Unterstützung.

 Sofort-Deeskalation in Organisationen

Kompakt-Sitzung bei Störungen im Arbeitsleben

In einer einzigen Sitzung von 3-5 Stunden (je nach Beteiligtenzahl) bearbeiten wir den Konflikt mit dem Ziel, ein zerstrittenes oder angespanntes Team auf die Schnelle wieder arbeitsfähig zu bekommen.

In dieser einen Kompakt-Sitzung analysieren und klären wir die dringlichen Teile des Konflikts und führen diese einer ersten Lösung zu.

Wir identifizieren hierbei überdies Themen, bei denen eine weitere Bearbeitung nach unserer Einschätzung sinnvoll erscheint, und melden dies an unseren Auftraggeber zurück. Dieser entscheidet sodann frei, inwieweit er eine vollumfängliche Klärung wünscht.

 Sofort-Hilfe im Privatbereich

Orientierungs-Einzelsitzung

bei Konflikten

Sie fühlen sich in einem Konflikt belastet? Überfordert? Oder sogar völlig hilflos? Absolut ohnmächtig? Total verzweifelt?

Wir kennen dies aus unserer langjährigen Arbeit mit Menschen in Konflikten gut. Gerne helfen wir Ihnen aus Ihrem Konflikt-Chaos. In einer 2-stündigen Sitzung identifizieren wir Ihre einzelnen Konfliktthemen. Wir decken Dynamiken, Denk- und Verhaltensmuster auf und geben Ihnen andere Perspektiven, Impulse und wieder eine erste Orientierung.

Zentrale Sitzungsinhalte werden anschließend in einem Kurzprotokoll zusammengefasst. Damit haben Sie die Möglichkeit, das gemeinsam Erarbeitete noch effektiver zu reflektieren.

bei Krisen

Sie befinden sich in einer persönlichen Krise? Ihre Lage erscheint Ihnen schwierig? Oder gar ausweglos?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Krisenbewältigung.

In einer intensiven 3-stündigen Sitzung beleuchten wir Ihre Situation. Dies mit dem Ziel, diejenigen Faktoren zu identifizieren, die Sie äußerlich und/oder innerlich beeinflussen können, um hierdurch (wieder) in die eigene Kraft zu gelangen.

Zentrale Sitzungsinhalte werden anschließend in einem
Kurzprotokoll zusammengefasst. Damit haben Sie die Möglichkeit, das gemeinsam Erarbeitete noch effektiver zu reflektieren.

 Sofort-Ausstiegs-Hilfe

bei toxischen Beziehungen wie Narzissmus, Co-Abhängigkeit, etc.

Sie fühlen sich in ihrer Partnerschaft in einer extremen Lebenssituation? Oder sogar emotional misshandelt? Provoziert? Erniedrigt? Und kommen trotzdem nicht los?

Gerne sehen wir uns in einer 3-stündigen Sitzung an, ob hinter Ihrem Paar-Szenario ein bearbeitbarer „normaler“ Beziehungs-Konflikt steckt oder eine „toxische“ Beziehung. In ersterem Fall zeigen wir Wege auf, wie Sie Ihren Beziehungs-Konflikt angehen können.

In letzterem Fall geben wir Impulse, um Sie in die innere Freiheit zu bringen, sich für einen Ausstieg aus der giftigen Beziehung entscheiden zu können.

Zentrale Sitzungsinhalte werden anschließend in einem Kurzprotokoll zusammengefasst. Damit haben Sie die Möglichkeit, das gemeinsam Erarbeitete noch effektiver zu reflektieren.

Konfliktvorsorge

Viele Menschen gehen Dauerbeziehungen ein, ohne so recht zu wissen, in welcher Weise sie sich binden und v.a. was sie selbst eigentlich wirklich wollen und brauchen.

Zum Beispiel unterschreiben viele Brautpaare auf dem Standesamt einfach, ohne Ehevertrag. Ohne Bewusstsein über Details der rechtlichen Konsequenzen. Und erst recht, ohne gemeinsam gründlich überlegt zu haben, wie man sich die Zukunft vorstellt, und wie das Leben ganz anders spielen könnte.

Nicht selten hören wir in Trennungs-Mediationen dann Sätze wie: „hätten wir doch nur damals schon darüber gesprochen“. Nachdem jahrzehntelang – in scheinbarem Einvernehmen – ein Lebensmodell gefahren wurde, von dem jeder dachte: der andere will es doch auch so. In Wahrheit wollte es so aber keiner von beiden.

Sie kennen vielleicht das Beispiel von der (ehe-)lebenslang verspeisten falschen Brötchenhälfte…

Ähnlich ins Blaue hinein werden viele Firmen gegründet. Oder Familienunternehmen im Zuge einer Unternehmensnachfolge übertragen. Hier unterbleibt ebenfalls häufig – in der Euphorie des Anfangs oder unter dem Druck des nahenden Endes – das so existenziell wichtige Klärungsgespräch, welches über das rein rechtlich zu Regelnde weit hinausgehen sollte.

Im Bereich des Erbrechts gilt dasselbe. Streit ließe sich auch dort gut vermeiden, würden Erbgestaltungen noch zu Lebzeiten des Erblassers zwischen sämtlichen Betroffenen offen thematisiert. Und entsprechend den allseitigen Bedürfnissen geregelt.

Bei all dem hilft unsere Außensicht und Erfahrung.

Es stellt keineswegs die Qualität der privaten oder beruflichen Beziehung in Frage, solche Dinge vorab gemeinsam offen und mit Kommunikations- und Konfliktexperten anzusehen und zu klären. Im Gegenteil. Es spricht eher noch für die Qualität einer Verbindung, sich eben dies zu trauen.

Seminare

Unsere Seminare finden in vertraulicher Atmosphäre statt. In Stuttgart und/oder Schwäbisch Gmünd. Für Getränke und kleine Zwischendurch-Snacks ist gesorgt. Ganze Seminartage haben eine einstündige Mittagspause zu Ihrer freien Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt.

Konfliktfertigkeit

2 x 2 Seminar-Tage am Wochenende
(Samstag 10:00 – 17:00 Uhr und Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr) plus eine 2-stündige Einzelsitzung zwischen den Seminarblöcken

Eine Kombi aus Konflikt-Seminar-Tagen und einer Einzelsitzung.

Termine: Seminarblöcke am 14.05./15.05.2022 sowie 02.07./03.07.2022
Ort: Bocksgasse 11, 73525 Schwäbisch Gmünd

€ 890,00 /pro Pers.
Kosten (inkl. 19 % MwSt.)

Mehr Informationen

Im ersten Seminarteil gewinnen Sie theoretische Erkenntnisse, die durch praktische Elemente ins Erleben gebracht werden. Mit diesem Rüstzeug bekommen Sie Aufgaben, die Sie in Ihrem Alltag umsetzen oder ausprobieren. Ihre konkreten Erlebnisse bearbeiten wir in einer individuellen Einzelsitzung. Im zweiten Seminarteil vertiefen wir Ihr Wissen rund um praktische Konflikte und reflektieren in der Gruppe die in der Praxis gewonnen Erfahrungen.

Gruppen-Paartraining

4 x 1 Tag (10:00 – 17:00 Uhr)

Die etwas andere Paarberatung in der Gruppe. Sie haben keine Lust auf Paartherapie im klassischen Zweier-Setting? Wollen nicht ausschließlich um Ihre eigenen Beziehungsthemen kreisen?

Termine: 09.04./07.05./25.06./ 16.07.2022
Ort: Bocksgasse 11, 73525 Schwäbisch Gmünd

€ 645,00 /pro Pers.
Kosten (inkl. 19 % MwSt.)

Mehr Informationen

In diesem Seminar sitzen Sie in einem Boot mit Gleichgesinnten und haben Spaß an praktischen Übungen. Der nähere Blick auf die Situation von anderen erweitert die eigene Perspektive. Umgekehrt setzt aber auch das ehrliche Feedback aus der Gruppe bei Ihnen wertvolle Impulse.

Say „no“ – Nein-Sagen für Ungeübte

1 Tag (10:00 – 17:00 Uhr)

Sagen Sie in bestimmten Situationen „ja“, obwohl Sie eigentlich „nein“ meinen? In diesem Seminar gehen wir der Frage auf den Grund, was Sie am Nein hindert.

Termin Option 1: 26.03.2022
Ort: Taubenheimstr. 30, 70372 Stuttgart

Termin Option 2: 08.10.2022
Ort: Bocksgasse 11, 73525 Schwäbisch Gmünd

€ 190,00 /pro Pers.
Kosten (inkl. 19 % MwSt.)

Mehr Informationen

Durch praktische Übungen bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie ein Nein-Sagen in einer Art und Weise möglich ist, die beim Gegenüber sogar gut ankommen kann.

Zufrieden MIT Problemen – entspannter Umgang mit Schwierigkeiten

2 x 1 Tag (10:00 – 17:00 Uhr)

Jeder Mensch hat Probleme. Teils leider auch heftige und/oder ständige. Und dennoch gibt es Menschen, die sich trotz großer Widrigkeiten als zufrieden bezeichnen.

Termine Option 1: 24.09./22.10.2022
Ort: Taubenheimstr. 30, 70372 Stuttgart

Termine Option 2: 19.11./03.12.2022
Ort: Bocksgasse 11, 73525 Schwäbisch Gmünd

€ 390,00 /pro Pers.
Kosten (inkl. 19 % MwSt.)

Mehr Informationen

Hier bekommen Sie wichtige Impulse, um alle Arten von Widrigkeiten (von Ungemach bis hin zum Unglück) anders zu reflektieren und Resilienzfaktoren wie Sinnhaftigkeit aufzuspüren und zu nutzen.

Team

Susanne Krumbacher

Rechtsanwältin und Mediatorin
Mitinhaberin der no front GbR

„Ich bin gern Anwältin. Noch lieber bin ich Mediatorin.“

Der Rechtsweg verschafft Rechtspositionen, mehr nicht. Nach einer „gewonnenen Prozessschlacht“ bleibt die Sache selbst für den Gewinner nicht selten bitter. Dort ist und bleibt es ein Gegeneinander.

Den Mediationsweg finde ich meist sinnvoller. Und mutiger. Er ist ein unmittelbares und ehrliches Ringen von Menschen. Dabei wird stellenweise sogar intensiver gestritten. Allerdings konstruktiv. Im geschützten Raum. Mediation ist – selbst in ihren härtesten Phasen – ein Miteinander.

Bei Gelingen werden alle doppelt belohnt:
Durch eine klare rechtsverbindliche Einigung (äußerlich lösend), und Verständnis für sich und andere (innerlich lösend).

Yvonne Graff

Dipl.-Volkswirtin und Mediatorin
Mitinhaberin der no front GbR

In meiner früheren Tätigkeit als Vertriebsleiterin konnte ich die vielfältigen Facetten von Kommunikation erleben. Ich wollte mehr darüber wissen und Mechanismen verstehen. So kam ich zur Mediation.

Gute Kommunikation ist eine diffizile Sache. Sie wird von mindestens zwei Beteiligten gestaltet. Von demjenigen, der etwas sagt, und demjenigen, an den sich die Nachricht wendet. Der Erstere trägt durch offene und klare Kommunikation zum besseren Gelingen bei. Der Zweite unterstützt den Austausch durch Zuhören, Nachfragen und Reflektieren.

„Es braucht eine Haltung von Offenheit und Neugier dem anderen gegenüber.“

Hier wird es spannend. Denn dies glückt umso besser, je klarer sich die Beteiligten in der Kommunikation auch über ihre jeweils eigenen Vorstellungen und Wünsche sind.

Konfliktlösung heißt also immer auch ein Stück weit Selbstklärung.

Unsere Spezialität

Wir arbeiten in Mediationen auch sehr gerne im Doppelpack, sog. „Co-Mediation“. Durch viele hundert gemeinsame Mediationsstunden sind wir ein äußerst eingespieltes Co-Mediatoren-Team.

Die Bearbeitung durch uns als Mediatoren-Team hat Vorteile. Das Spektrum der Erkenntnisse wird breiter. Denn zusammen verfügen wir über vier Augen, vier Ohren, zwei Gehirne und zwei Empfindungen. Die Klärung wird dadurch beschleunigt und vertieft.

Inwieweit wir einzeln oder als Team arbeiten, wird von Fall zu Fall individuell entschieden.

Warum wir „no front“ heißen

Weil dieser Begriff so vielschichtig ist wie unsere Konfliktarbeit und
zur Deeskalation führt.

Unsere Spezialität

Wir arbeiten in Mediationen auch sehr gerne im Doppelpack, sog. „Co-Mediation“. Durch viele hundert gemeinsame Mediationsstunden sind wir ein äußerst eingespieltes Co-Mediatoren-Team.

Die Bearbeitung durch uns als Mediatoren-Team hat Vorteile. Das Spektrum der Erkenntnisse wird breiter. Denn zusammen verfügen wir über vier Augen, vier Ohren, zwei Gehirne und zwei Empfindungen. Die Klärung wird dadurch beschleunigt und vertieft.

Inwieweit wir einzeln oder als Team arbeiten, wird von Fall zu Fall individuell entschieden.

Warum wir „no front“ heißen

Weil dieser Begriff so vielschichtig ist wie unsere Konfliktarbeit und
zur Deeskalation führt.

Kontakt

in Stuttgart

Taubenheimstr. 30
70372 Stuttgart

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

no front GbR - Stuttgart

in Schwäbisch Gmünd

Bocksgasse 11
73525 Schwäb. Gmünd

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

no front GbR - Schwäbisch Gmünd

Sie benötigen Hilfe? Oder haben Fragen?

Datenschutz